Testmethoden

Wir führen für Sie die erforderlichen Wirksamkeits- und Verträglichkeitsprüfungen tierversuchsfrei nach OECD guidelines (431:Korosion, 439: Irritation, 428: Skinabsorption) und der aktuellen EWG 1229/2009 durch.  Der Wirksamkeitsnachweis von Hautschutzmitteln erfolgt nach der TRGS 401 (Technische Regeln ür Gefahrstoffe Juni 2008).

Über die Testungen der Viabilität hinaus stellen wir die Wirksamkeit Ihres Produkts unter Einsatz akzeptierter und moderner Techniken dar:

  1. Genexpressionsanalyse
  2. Proteinexpression
  3. Proteinquantifizierung der sezenrnierten Zytokine mittels ELISA
  4. Genexpessionsprofiling mit Array- und Chiptechologie
  5. Analyse der betroffenen  Stoffwechselwege mittels Pathwayanalyse
  6. Quantitative Realtime RT-PCR
  7. Immunhistologie
  8. Histologie
  9. Quantifizierung histologischer Aufnahmen mittels computergestützter Auswertung mikroskopischer Bilder
  10. Bestrahlung von Zellkulturen und Hautmodellen mit UVA, UVB und UVC

Die Testungen führen wir tierversuchsfrei an Zellkulturen und Hautmodellen unter ISO 9001:2008 zertifizierten Bedingungen durch.

Die Testung von Substenzen auf Hautmodellen ist schnell und physiologienah. MolCareConsulting bietet begleitend zur tierversuchsfreien Entwicklung neuer Wirk- und Inhaltsstoffe entsprechend Ihrer zeitlichen Vorgaben und des verfügbaren Budgets die Durchführung vonTestungen an Hautmodellen als in vitro-Alternative zu Tierversuchen an.

Gerne organisieren  wir für Sie auch Testungen an Probanden.