Strategien zur Regulation der Pigmentierung

  1. Zur Verstärkten Aktivierung des natürlichen Schutzes gegen UV-Strahlen werden MSH-Analoga als MC1R-Aktivatoren entwickelt.
  2. Aktivierung der Adenylatzyklase
  3. Beeinflussung der MITF-Signalleitung durch Stimulation der MITF-Transkriprion und Modifikation der posttraskriptionellen Prozesse [5].
  4. Beeinflussung weiterer MITF-Regulatoren und Kofaktoren [5].
    Peroxisom Proliferator  aktivierte Rezeptor-γ Proteine (PPARγ) PGC-1α und PGC-1β sind Schlüselmediatoren der MSH-Aktivierung durch MITF.
  5. Alternativen:

Entschuldigung aber Sie haben nicht die Rechte um dieses Post zu sehen. Bitte Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein um den vollen Beitrag zu lesen.