SEPAWA Innovationspreis 2013

Im Rahmen des  Jahreskongresses der SEPAWA (Vereinigung der Seifen-, Parfümerie-, Kosmetik- und Wachmittelfachleute) vom 09.10. – 11.10.2013 in Fulda mit mehr als 2100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde erstmals der SEPAWA Innovationspreis verliehen, der für herausragende Innovationen aus den Bereichen Kosmetik, Wasch-/Reinigungsmittel und Parfümerie ausgeschrieben war.
Eine siebenköpfige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Klaus-Peter Wittern prämierte aus den eingegangenen Bewerbungen insgesamt drei Vorschläge.
Den ersten Preis erhielt das Produkt SymSave ™ der Fa. Symrise. SymSave ™ ist ein für die Kosmetik- und Reinigungsmittelindustrie neuartiger Stoff (Hydroxyacetophenon), der interessante multifunktionale Wirkungen aufweist. SymSave ™ kann die antimikrobiellen Eigenschaften kosmetischer Produkte verbessern. Damit wird dem Grundbedürfnis der Verbraucher nach sicheren Produkten Rechnung getragen, auch bei einem reduzierten Gehalt klassischer Konservierungsstoffe, die heute in der Öffentlichkeit oftmals kritisch betrachtet werden. Das Produkt wirkt darüberhinaus auch antioxidativ und antiirritativ, weshalb es auch als Aktivstoff für hautkosmetische Mittel, z.B. im Bereich Anti-Ageing, eingesetzt werden kann. Abgerundet wird die Multifunktionalität dieses neuartigen Inhaltsstoffs durch seine emulsionsstabilisierende Wirkung. Da Emulsionen im Bereich der Kosmetik eine der am meisten eingesetzten Produktformen sind, ist dieser Punkt für viele Hersteller im Hinblick auf die Lagerstabilität ihrer Produkte ebenfalls von Bedeutung. Durch die vielseitigen, markt- und bedürfnisorientierten Wirkungen kann SymSave ™ breit im Bereich der Kosmetik sowie Reinigungsmittel eingesetzt werden und weist damit auch ein beachtliches wirtschaftliches Potential auf.
Ein zweiter Preis wurde für das Produkt Melavoid ™ der Fa. Provital vergeben. Es handelt sich dabei um den Extrakt aus den Wurzeln einer Wunderblume, lateinischer Name Boerhavia Diffusa. Diese Pflanze wird aufgrund ihrer Heilkräfte schon lange in der traditionellen indischen Medizin eingesetzt. Neu entdeckt wurde nun, dass ein Wurzelextrakt von Boerhavia Diffusa eine Aufhellung der Haut bewirken kann. Das Besondere ist dabei der Wirkmechanismus: die Biosynthese des Enzyms Tyrosinase, welches die Bildung des Farbstoffs Melanin in der Haut katalysiert, wird verringert und somit eine Aufhellung erreicht. Dieser neuartige Extrakt kann z.B. in Produkten eingesetzt werden, die Altersflecken reduzieren, was aufgrund der demographischen Entwicklung von zunehmender Bedeutung ist. Großes Potential besteht auch für hautaufhellende Mittel, die insbesondere in Asien sehr beliebt sind.
Einen weiteren zweiten Preis erreichte das Produkt Neodermyl ™ der Fa. Induchem. Diese neuartige Kombination aus MG6P (Methyl-Glucoside-6-Phosphate, hergestellt in einem patentierten biotechnologischen Herstellverfahren) sowie eines Kupferkomplexes und essentiellen Aminosäuren wirkt als “Energiequelle”. Dadurch erhöht sich die Stoffwechselaktivität der Fibroblasten, was wiederum eine vermehrte Produktion von Kollagen und Elastin in der Haut zur Folge hat. Der für die
Verbraucher relevante Benefit ist dann eine messbare Faltenreduktion. Neodermyl ™ kann daher für Anti-Ageing Produkte im Bereich der Kosmetik eingesetzt werden.